Thumbnail Image
Thumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail ImageThumbnail Image
Raiffeisenbank Wels Süd
Fertigstellung: 2014
Baubeginn: 2013
Ort: Thalheim bei Wels / OÖ
Energiekennzahl: 27,3 kWH/m²a
Nettonutzfläche: 3.475,0
Bauweise: Massivbauweise

Symbol das Wachstums im Inneren: die "Grüne Wand".
Die Einzigartigkeit des Baukörpers wurde in erster Linie über die Materialien gespielt.
Der klare, übersichtlich strukturierte Kubus verfügt über eine bewegliche Metallfassade,
die je nach Beschattungsbedarf komplett geöffnet bzw. geschlossen werden kann.
Durch die Perforierung werden mannigfaltige Lichteffekte erzielt,
gleichzeitig dienen die Lamellen als Sonnenschutz.
Im vollständig geschlossenen Zustand der Fassade widerspiegelt das Bankgebäude
die Sicherheit und Uneinnehmbarkeit eines Tresors.
Großzügige Glasflächen im ebenerdigen Schalterbereich zeigen Transparenz und Offenheit.
Reduktion von Form und Materialien wurde innen fortgesetzt: Holz, Schwarzstahl und Glas
prägen das zeitgemäße Erscheinungsbild der drei übersichtlich gestalteten Stockwerke.


Foto:Florian Neumüller - Lichtspieler / DOLGOVA
Link: Architektur Fachmagazin: Kundenfreundlicher Tresor
impressum

zurück | Raiffeisenbank Wels Süd | Thalheim bei Wels / OÖ