JAHR

2021

KATEGORIE

Gewerbegebäude

ORT

Steyr

BAUWEISE

Massivbau

PROJEKT TEILEN
  • JAHR : 2021
  • KATEGORIE : Gewerbegebäude
  • ORT : Steyr
  • BAUWEISE : Massivbau
Gewerbegebäude

Restaurant im Taborturm

Ort: 4400 Steyr
Jahr: 2021
Bauherr: Klaus Wesp
Leistung: Architektur
Besonderheit: Denkmalschutz

Als Teil der ursprünglichen Steyrer Befestigungsanlage zum Schutz vor Feinden und als Wachturm gegen Feuer wurde der Taborturm um 1480 direkt über der Altstadt am Zusammenfluss von Enns und Steyr errichtet. Erst 1958 wurde der Taborturm zum Restaurant umgebaut.

Das denkmalgeschützte Gebäude wird von POPPE*PREHAL ARCHITEKTEN behutsam zeitgemäß interpretiert. Hochwertiges Vollholz kommt großzügig zum Einsatz: Lärche gebürstet, geradlinig, mit feiner Haptik und eleganten Formen.

Die markanten Rundbogenfenster öffnen den Blick von der Gaststube aus Richtung Steyr. Rundumlaufende Sitzbänke bringen gemütliches Flair in die historischen Mauern. Der Gastgarten ist auf drei Terrassen angelegt, wobei der oberste Bereich exklusiv für Gesellschaften im kleinen Saal genutzt werden kann. Für größere Feiern steht im Obergeschoß ein heller Saal mit anschließender Sonnenterrasse zur Verfügung.

Nicht nur das Restaurant selbst wird durch den Einbau eines Liftes barrierefrei. Per pedes erreicht man den Taborturm durch das Erklimmen der Taborstiege oder bequemer mit dem neuen Tabor-Panoramalift. Für das gastronomische Konzept zeichnet Christian Mayr vom Landgasthof Mayr verantwortlich.

Schaubild und Video: POPPE*PREHAL ARCHITEKTEN