Was ist BIM?

BIM (Building Information Modeling) ist eine Methode der optimierten 3-D Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauwerken.
Mittels Software wird ein „digitaler Zwilling“ des Bauwerks erstellt, der von allen Beteiligten eingesehen und verarbeitet werden kann. Alle wichtigen Bauwerksdaten werden hier digital gezeichnet, erfasst und können verknüpft werden. So kann man z.B. eine Türe mit allen zugehörigen Daten wie Material, Hersteller, Kosten etc. füttern und die Geometriedaten wie Durchgangsbreite und –höhe ausgelesen werden.
Änderungen am 3D-Modell können schnell erfasst und sämtliche Auswirkungen auf Mengen, Kosten, Bauzeit, Energieverbrauch etc. direkt berechnet werden.

BIM ist die Antwort der Baubranche auf das Informationszeitalter.

Was bringt BIM?

Steigerung der Qualität im Planungs- und Bauprozess, da alle Planungsdaten zusammengeführt, laufend aktualisiert und synchronisiert werden können.
Steigerung der Effizienz, da alle wichtigen Informationen stets verfügbar sind und so der Informationsfluss zwischen den Planungsbeteiligten sichergestellt ist.
Vollständige Datenbank des Gebäudes über den gesamten Lebenszyklus. Möchten man nach 15 Jahren eine Tür nachbestellen, findet man im Idealfall Hersteller, Typ etc. im „digitalen Zwilling“ des Gebäudes.

BIM richtig angewandt spart über den Gebäude-Lebenszyklus Zeit, Kosten und hebt die Qualität.

P*P sind BIM-ready!

Mit Ing. Mathias Brustbauer haben wir einen versierten BIM-Koordinator im Haus. Den Vorreiter von BIM, 3D Planung mittels ArchiCAD, wenden wir seit 2010 an.
Schon frühzeitig haben wir in die erforderliche Software, Strukturen und Schulungen für Mitarbeiter investiert, Aktualisierungen erfolgen laufend.
Unser Netzwerk umfasst Planungspartner die ebenfalls BIM-kompetent sind. Gemeinsam mit ausgewählten Kooperationspartnern haben wir einen Abwicklungsplan für BIM-geplante Projekte entwickelt.

Sie möchten mehr über BIM erfahren? Da sind Sie bei ING. MATHIAS BRUSTBAUER gut aufgehoben.